... really unique

Labelase® – einzigartiges Verfahren für vielfältige Anwendungen

Labelase® ist überall dort gefragt, wo herkömmliche Kennzeichnungslösungen aufgrund hoher Temperaturen an ihre
Grenzen stoßen: z.B. bei Erzeugnissen die während des Fertigungsprozesses selbst sehr heiß werden bzw.
hohen Umgebungstemperaturen ausgesetzt sind oder bei Produkten die erst während ihrer Benutzung extremer
Hitze standhalten müssen.

Bei der Entwicklung dieses innovativen Verfahrens hat unser US-amerikanisches Partnerunternehmen Infosight die
speziellen Anforderungen der entsprechenden Industriezweige sorgfältig analysiert – und eine praxisgerechte,
konkurrenzlos leistungsfähige Lösung geschaffen. Zuverlässig, wirtschaftlich und universell einsetzbar.

Hier einige Anwendungsbeispiele: 

Stahlproduktion/-bearbeitung:
Automobil-/Zulieferindustrie:
Katalysatorenfertigung:
Verzinkerei:
Weitere Einsatzgebiete für Labelase® gibt es auch in zahlreichen anderen Branchen, wie beispielsweise im Bereich
der Galvanik, der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie in der Glasproduktion.