... really unique

Tubekennzeichnung

Eindeutige Kennzeichnung von Kunststoffteilen mittels
thermotransferbedruckten Etiketten



Tubekennzeichnung mittels Robotersystem



farbige Thermotransferfolien
Die eindeutige Kennzeichnung von Tubes mittels thermotransferbedrucktem Datamatrixcode auf Etikett erfolgt durch eine Rundum-Applikation auf dem kompletten Tubeumfang.

Die unbestückten Racks werden vom Werker auf das Zuführband manuell aufgelegt. Die Racks werden in der Bearbeitungsposition fixiert. Parallelwird aus dem Vibrationsfördertopf ein Tube vereinzelt und vom Robotergreifer an der Übergabeposition abgeholt. Ein Etikett wird variabel bedruckt und auf der Vakuumeinheit zur Verfügung gestellt. Der Robotergreifer fährt mit dem Tube auf das Etikett. Mit einer rotativen  Bewegung wird das Etikett 360º rundum auf das Tube apliziert. Der Robotergreifer fährt an das Kamerasystem, der Datamatrixcode wird gegengelesen. Anschließend wird das etikettierte Tube am entsprechenden Platz im Rack eingesetzt. Die fertig bestückten Racks werden über ein Transportband aus dem Bearbeitungsbereich transportiert und dort manuell vom Werker entnommen.

Vorteile des Thermotransferdruck

  • Hohe Druckgeschwindigkeit
  • Gute bis sehr gute Druckqualität mit einer Auflösung von 300dpi
  • Offene Schnittstellenarchitektur
  • Beständig gegen mechanische und chemische Beanspruchung                                     (beim Einsatz geeigneter Etiketten und Thermotransferbänder)