... really unique
Logistik

Vollautomatische Kennzeichnung von Stahlcoils  (Spaltbändern)


Von einem der größten europäischen Service-Center im Flachstahlbereich werden Stahlcoils (Spaltbänder) mit einem Durchmesser 700mm – 2000mm, Höhe min. 20mm, mit einer vollautomatischen topex Thermotransfer Kennzeichnungsmaschine gekennzeichnet.

Die Spaltbänder werden durch ein oder mehrere Umreifungsbänder zusammengehalten und werden auf einem bauseitigen Transportband liegend in Etikettierposition an der topex thermo/transfer Etikettiermaschine (Etikettierstation) gestoppt. Die Stopp-Position ist unabhängig vom Durchmesser immer zentrisch.
Nun erfolgt ein Signal aus dem bauseitigen SPS-Teil in Position und die variablen Druckdaten werden aus dem Messprogramm an den topex Drucker übergeben. Anschließend wird das Etikett gedruckt und auf den Vakuumstempel geschoben.

Der Vakuumstempel am topex Etikettenhandling wird über einen topex Roboter Robi 9100 von der Spendekante nach oben vertikal weggefahren und direkt an das Umreifungsband angefahren. Ein Farbmarken- und Abstandssensor erkennt unabhängig von der Spaltbandhöhe das unterste Umreifungsband, denn bei mehreren Umreifungsbändern wird nur das unterste Umreifungsband etikettiert. Das Etikett mit dem Format 184 x 20mm wird nun auf das Umreifungsband appliziert und anschließend an die gewölbte Oberfläche angedrückt.
Im Anschluss fährt das Handling wieder in Grundstellung, es erfolgt ein Freigabesignal und das Produkt (Spaltband) wird bauseits aus der Etikettierstation transportiert.
topex Etikettenhandling mit Vakuumstempel
Vollautomatische topex thermo/transfer Etikettiermaschine